Home 
Zur Person 
Zum Vortrag 
Bücher 
Interview 
Anmeldung 
www.benecke.com 
Presse 
Sponsoren 
Fotos 
Archiv 


Bilder © www.benecke.com

Dipl. Biologe Dr. rer. medic. Mark Benecke - der wohl bekannteste Kriminalbiologe der Welt.




Von den Medien "der Madendoktor" genannt, arbeitet Mark Benecke hauptsächlich mit Insektenlarven auf Leichen. Bekannt geworden ist der Kölner Kriminalbiologe als "Madendoktor" (WDR) und "Kommissar Schmeißfliege" (stern), als Spezialist für Insekten auf Leichen. Eine weitere Faszination des umtriebigen Schnüfflers aber ist die Blutspuranalyse. Mark Benecke ist ein deutscher Kriminalbiologe und Spezialist für forensische Entomologie. Nach dem Studium der Biologie, Zoologie und Psychologie an der Universität zu Köln absolvierte Benecke diverse polizeitechnische Ausbildungen im Bereich der Gerichtsmedizin in den USA, darunter an der FBI-Academy. Benecke wird als Sachverständiger herangezogen, um biologische Spuren bei vermuteten Gewaltverbrechen mit Todesfolgen auszuwerten. So hatte er 1997/98 nach Untersuchung von Maden die Leichenliegezeit der getöteten Frau des Pastors Klaus Geyer festgestellt. Da Geyer zum ermittelten Zeitpunkt kein Alibi hatte, wurde er wegen Totschlags an seiner Frau verurteilt. In Zusammenarbeit mit dem FSB untersuchte Benecke Adolf Hitlers mutmaßliche Schädeldecke und Gebiss. Er untersuchte zudem als einziger Kriminalist den Fall des kolumbianischen Serienmörders und Vergewaltigers Luis Alfred Garavito Cubillos. National Geographic Channel und History Channel berichteten bereits über einige seiner Fälle. Benecke veröffentlichte mehrere populärwissenschaftliche Bücher, unter anderem über die Kriminalbiologie und das Altern aus biomedizinischer Sicht. Er ist Ausbilder an deutschen Polizeischulen sowie Gastdozent in den USA, Vietnam, Kolumbien und auf den Philippinen. Mark Benecke ist der breiteren Öffentlichkeit durch seine Gastkommentare in der Fernsehserie Medical Detectives bekannt, welche die Aufklärung realer Kriminalfälle zeigt und die hierbei eingesetzten, meist wissenschaftlichen Methoden in den Mittelpunkt stellt. Benecke erklärt dort allgemein verständlich wissenschaftliche Hintergründe. Mark Benecke ist Gastherausgeber für die Forensic Science International (Forensic Entomology Special Issue) und Mitglied im Wissenschaftsrat der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften. Er veröffentlicht Artikel in deren Zeitschrift "Skeptiker" zu ausgefallenen Themen wie "Spontane Selbstentzündung", Blutwunder, Vampire, magnetische Berge, usw. Seit 1999 sind jeden Samstag Beiträge von Mark Benecke zu aktuellen wissenschaftlichen Themen auf Radio Eins zu hören.
Weitere Infos auf http://www.benecke.com und http://wiki.benecke.com/index.php?title=About

.knowledge Der Detektiv EURODET - Europäischer Detektiv-Verband